Vorspeise: Champignons_Parmesan_Petersilie

Vorspeise aus dem Holz- / Pizzaofen: Champignons_Parmesan mit frischer Petersilie Foto und © Pfeiffer

Da unsere Familie italienisches Essen besonders gern mag, haben wir uns ein Stück Italien in den Garten geholt. Einen großen, kuppelförmigen Holzofen, manche würden ihn vermutlich als Pizzaofen bezeichnen. Die Pizza ist wohl das bekannteste „Fast Food“ der italienischen Küche und wurde ursprünglich als karges Resteessen erfunden. Die Kinder lieben es, sich selbst ihre Pizza zu belegen und im richtig befeuerten Holzofen dauert es gerade mal 2 Minuten, bis der dünne Boden kross und lecker ist. Der Rauch gibt den Speisen zusätzliches Aroma. Das Rezept zum Teig und meiner Soße findet ihr in einen meiner nächsten Blogbeiträge.

Da es aber nicht immer Pizza sein muss und man diesen Ofen selbstverständlich auch für andere Gerichte nutzen kann, gab es heute als Vorspeise Champignons mit Parmesan und krauser Petersilie. Eine simple Kleinigkeit, ohne jeden Schnickschnack serviert und dennoch der pure Genuss! Die Idee dazu hatte mein Mann. Ich glaube, daran könnte ich mich gewöhnen 😉!

Es ist wirklich ganz einfach. Dafür müsst Ihr die Champignons in dünne Scheiben schneiden und auf einen hitzebeständigen Teller legen; darüber dann Parmesankäse hobeln. Den Teller darf man nicht zu weit in den Ofen schieben, sonst hat man ganz schnell nur noch schwarze Kohle auf dem Teller. Der Käse benötigt nur so viel Hitze, dass er schmilzt und die Champignonscheiben sollen eine leicht braune Röstfarbe bekommen. Dieses Gericht eignet sich daher gut als Vorspeise, weil es nicht so viel Hitze braucht. Während der Ofen auf die richtige Betriebstemperatur für die Pizza gebracht wird, können die Champignons gebacken werden. Das Ganze funktioniert natürlich auch in der Küche in Eurem Backofen.

Den Teller nicht zu weit in den Ofen stellen!
Foto und © Pfeiffer

Wenn der Käse zerlaufen ist und die Champignons noch „Biss“ haben, dürft Ihr den Teller aus dem Holzofen nehmen. Schnell mit der klein geschnittenen Petersilie garnieren und dann so mit dem Teller in die Mitte des Tisches stellen. Ich konnte gar nicht so schnell gucken, wie meine Gäste den Teller leer gepickt haben; daher mein Tipp: Gleich mehrere Teller vorbereiten 😉! Ich hätte an diesem Tag eigentlich ausschließlich Champignons mit Parmesan essen können. Die Zutaten und die Schritte habe ich euch mal unten zusammengestellt.

Zutaten:
1 Teller
3-4 große Champignons
Parmesankäse am Stück
krause Petersilie
1 hitzebeständiger Teller (oder Auflaufform, Pfanne, etc.)
1 Holzofen (oder heimischer Backofen)

Empfehlungen:
Zubereitung: 5 Minuten
Backzeit: 2 Minuten

Schwierigkeit:
leicht

Preis:
gering

1.Schritt:
Champignons leicht abbürsten und somit von Erde und Dreck befreien. Danach in dünne Scheiben schneiden und auf dem Teller platzieren. Die Petersilie fein hacken und beiseitelegen.

2.Schritt:
Über die Champignons nun den Parmesankäse in dünne Stücke hobeln.

3.Schritt:
Nun den Teller am vorderen Rand des Holzofens platzieren und warten, bis der Käse zerlaufen ist. Danach den Teller aus dem Ofen nehmen die vorbereitete Petersilie darüberstreuen und heiß servieren.

Eine leckere Vorspeise, die sich auch gut im Backofen zubereiten lässt.
Foto und © Pfeiffer