Naturjoghurt im Glas

Foto und © Pfeiffer

Joghurt haben wir immer im Kühlschrank. Unser „Henri“ liebt ihn und isst Joghurt morgens und abends. Was anderes brauche ich ihm gar nicht auf den Tisch stellen. Er mag den Naturjoghurt am liebsten mit Schoko-Streuseln oben drauf.
Hier seht ihr aber meinen Favoriten. Ich liebe den Naturjoghurt mit 3,5 %, vielen Walnüssen (am besten aus dem eigenen Garten), Bienenhonig und Haferflocken. Ich versuche immer die Lebensmittel schön anzurichten, denn wie jeder weiß, das Auge ist mit. Dieses Glas stammt von Chef & Sommelier aus der Reihe „Open Up“ und ist eigentlich ein Whiskeyglas. (Werbung, da MarkennennungAber unbezahlt.)

Zutaten:
1 Portion
350 g Naturjoghurt 3,5%
1 Hand voll Walnüsse
1 Hand voll Haferflocken
1-2 Teelöffel Bienenhonig (je nach Geschmack)
1 Glas oder Schüssel

Empfehlungen:
Zubereitung: 5 Minuten

Schwierigkeit:
leicht

Preis:
gering

1. Schritt:
Haferflocken in ein von dir ausgewähltes Gefäß (Müslischale, Glas, Einweck-Glas o.ä) geben. Joghurt darüber verteilen, darauf den Honig und dann die Walnüsse. Die Schritte wiederholen, bis euch die Portion reicht oder die Zutaten aufgebraucht sind.

TIPP:
Der Joghurt kann in ganz vielen Variationen zubereitet werden. Zum Beispiel mit Schoko-Streuseln oder mit Marmelade. Mit Smarties ist er auch der Hit bei den Kindern. Der Fantasie sind wirklich keine Grenzen gesetzt und das Beste, ihr braucht nie wieder einen fertigen Joghurt zukaufen!