Selbstgemachter Apfelsaft mit frischer Minze

Selbstgemachter Apfelsaft. Foto und © Pfeiffer.

Zur Erntezeit ist nichts erfrischender als selbstgemachte Säfte. Man kann auch einfach nur den Saft aus der Frucht pressen, aber noch einen Tick leckerer geht´s mit diesem Rezept, hier für Apfelsaft.

Zutaten:
1 Portion
400 Gramm roter Apfel (am besten direkt aus dem eigenen Garten)
1 Bio Zitrone
70 Gramm Zucker
800 Milliliter Wasser

Empfehlungen:
Kochzeit: 15 Minuten
Wartezeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 35 Minuten

Schwierigkeit:
leicht

Preis:
gering

1. Schritt:
Äpfel waschen und grob mit Schale in einen Topf reiben. Zitrone waschen, trocknen und Schale reiben.

2. Schritt:
Äpfel mit Zitronenabrieb, Zucker und Wasser aufkochen und bei geringer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Die frische Minze für ca. 5 Minuten mit Köcheln, danach entfernen. Anschließend abkühlen lassen.

3. Schritt:
Saft durch ein Passiertuch (Küchentuch, o.ä.) in einem feinen Sieb abtropfen lassen, in Flaschen abfüllen und im Kühlschrank lagern.